Phytotherapie

Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen ...


Die Phytotherapie – das Heilen mit Pflanzen – ist die älteste Heilkunst. Pflanzen bilden in jeder Hinsicht unsere Lebensgrundlage, indem sie die Energie der Sonne und die Mineralstoffe der Erde umwandeln und sie so für uns aufschliessen und verfügbar machen. Phytotherapie kann man als die Grundlage allen Heilens bezeichnen.

Es gibt keine Heilpflanze, die nur einen einzigen Wirkstoff enthält. Pflanzen enthalten bis zu einem Dutzend oder noch mehr Wirkstoffe, die heute bereits bekannt sind, daneben noch viele unbekannte Begleitstoffe. Ein wichtiger Vorteil von Heilpflanzenpräparaten gegenüber chemisch-synthetisierten Monopräparaten besteht gerade darin, dass Pflanzenextrakte Vielstoffgemische sind. Jeder dieser Wirkstoffe wirkt in eine etwas andere Richtung, und auf diese Wei-se ergänzen sie sich. Es ist heute allgemein anerkannt, dass der Pflanzenextrakt als Ganzes das wirksame Prinzip auf der stofflichen Ebene darstellt.

Das zweite, immaterielle Wirkungsprinzip der Heilpflanze ist die Information. Durch das spezielle Herstellungsverfahren der CERESHeilmittel (richtige Erntezeit, sofortige Verarbeitung, keine schnell laufenden Schneidemaschinen, rhythmische Extraktion mittels CERES-Mühle) werden die feinstofflichen Wirkkräfte erhalten und sogar verstärkt. Diese  CERES-Urtinkturen gehören zu den wirksamsten  pflanzlichen Arzneimitteln.

Weitere Infos für Sie

  • Flyer «Lebensenergie und Wesenskraft aus Heilpflanzen», CERES Heilmittel AG
  • www.ceresheilmittel.ch

                              

Aktuell