Psychosomatische Energetik

Tropfen für die Seele


«Wahrscheinlich psychosomatisch» lautet die Diagnose, die häufig gestellt oder zumindest angedeutet wird. Leider sagt sie wenig aus – bekanntlich reagieren Körper und Seele gemeinsam. Unbewusste seelische Konflikte gehören zu den wichtigsten Krankheitsursachen und «Energieräuber», die die gesamte fliessende und heilende Lebenskraft blockieren.

Mit der «Psychosomatischen Energetik» (REBA-Gerät) besteht die Möglichkeit, das sonst nicht nachweisbare feinstoffliche Energiefeld (Aura) zu messen und den Füllungszustand festzustellen. Gestörte Energiewerte beruhen häufig auf tiefliegenden, unbewussten seelischen Konflikten. Mit der PSE kann deren Lokalisation in den 7 Energiezentren (Chakren), die dafür verantwortlichen Konflikte und deren Stärke festgestellt werden. 

Die Auflösung der Konflikte mit speziellen homöopathischen Komplexmitteln (Chakramittel «Chavita» und Emotionalmittel «Emvita») führt zu mehr Energie, verbesserter Selbstregulation und mehr Gesundheit. 


Weitere Infos für Sie

  • Broschüre «Psychosomatische Energetik» Drs. med. Ulrike und Reimar Banis
  • www.rubimed.com


Behandlungskosten
Die Kosten werden in der Regel von der Krankenkasse übernommen. Testung ca. CHF 120.–,  Dauer 1 Std.), homöopathische Komplexmittel CHF 27.50
 
Austestung in der psychosomatischen Energetik
Austestung mit REBA-Testgerät.
Die Behandlung erfolgt mit einem den 7 Hauptenergiezentren entsprechenden Chakramittel (Chavita) und einem von 28 entsprechend ausgetesteten Emotionalmittel (Emvita). Ebenso kann auch eine geopathische Belastung erkannt und behandelt werden.
                        

Aktuell